1 2 3


Langenzenn stolpert über Oberndorf

Langenzenn stolpert über Oberndorf

26.09.2021 - 10. Spieltag - Kreisklasse 3 - Nürnberg/Frankenhöhe
 
TSV Langenzenn - FC Oberndorf 2 : 5 (1:2)

Vor der Partie zwischen Langenzenn und Oberndorf lagen beide Mannschaften punktgleich. Das Aufeinandertreffen der Tabellennachbarn ging mit 2:5 an die Gäste.

Das Spiel begann relativ ausgeglichen mit leichten Vorteilen für die Hausherren, bei den Abschlüssen fehlte aber die Präzision. Mit der ersten gefährlichen Offensivaktion der Gäste gingen diese gleich in Führung. Nach einer Hereingabe von der linken Seite traf Meyer zum 0:1 (22.). Trotz des Rückstands gab es weiterhin Gelegenheiten für den TSV, der sich schließlich mit dem Ausgleich belohnte: Nach einem indirekten Freistoß erhielt Langenzenn den zweiten Ball, die Flanke auf den zweiten Pfosten nahm Röttinger per Seitfallzieher. Der Gäste-Keeper konnte den Ball nicht festhalten, Stumpf schaltete am schnellsten und glich aus zum 1:1 (39.). Kurz vor der Pause gelang den Gästen jedoch die erneute Führung. Bei einem Rückpass übersah TSV-Keeper Reichel den Oberndorfer Stürmer. Anstatt zu klären, spielte er dem Gegner den Ball genau in den Fuß. Dieser bedankte sich mit dem 1:2 (45+1.). Und damit noch nicht genug.

Nach der Pause erwischten die Gäste einen Blitzstart. Keine 60 Sekunden waren gespielt, da tauchte Oberndorf vor dem TSV-Tor auf. Den ersten Schuss konnte Reichel parieren, doch der Nachschuss passte - 1:3 (46.). Mit diesen beiden Nackenschlägen gestaltete sich die Partie jetzt natürlich schwierig für die Gastgeber. Der TSV gab jedoch nicht auf und kam durch Stumpf noch einmal ran (52.). Allerdings war es heute nicht der Tag der Langenzenner. Nach einer Freistoßflanke der Gäste schaltete Meyer am schnellsten und köpfte das Leder zum 2:4 in die Maschen (57.). Der erneute Rückschlag war an diesem Tag einer zu viel für die Hausherren. Zwar gab es durchaus noch Gelegenheiten, das Spiel wieder offen zu gestalten, jedoch fehlte es bei den Abschlüssen an Entschlossenheit und Konsequenz. Knapp zehn Minuten vor dem Ende fiel dann die Entscheidung. Nach einem Freistoß der Gäste kam der Ball an der Strafraumkante zu Reichert, der den Ball annehmen konnte und den 2:5-Endstand besorgte.


Insgesamt war es ein verdienter Oberndorfer Sieg gegen einen TSV, der deutlich unter seinen Möglichkeiten blieb. Das nächste Heimspiel für die Langenzenner steht schon am Freitag gegen Veitsbronn-Siegelsdorf an. Oberndorf empfängt zeitgleich die SG aus Obernzenn / Unteraltenbernheim.

Bericht: Michael El-Banna
 
Torschützen TSV
- 2x Stumpf, Andreas
 
 
 
 
Copyright (c)2021 | Design by Templateo