1 2 3


Im Spitzenspiel der Kreisklasse 3 verlor der TSV deutlich, zeigte aber trotzdem Moral

Im Spitzenspiel der Kreisklasse 3 verlor der TSV deutlich, zeigte aber trotzdem Moral

09.10.22 - 9. Spieltag - Kreisklasse 3 - Nürnberg/Frankenhöhe
 
TSV Langenzenn - TSV Franken Neustadt  5 : 7 (2:4)

Eine hektische Anfangsphase endete mit zwei individuellen Fehlern des Heimteams und einer verdienten 0-2 Führung für Neustadt/Aisch.


Nach 20 Minuten fing sich Langenzenn und kam langsam aber sicher dem Gehäuse näher. Nachdem Pattaro erst noch einmal verzog, konnte er mit zwei trockenen Abschlüssen das Ergebnis auf 0 stellen. Alle rechneten nun mit einem Halbzeitremis. Nur der Neustädter Guter hatte etwas anderem im Kopf und haute den Anstoß direkt zum 2-3 über den Langenzenner Keeper ins Gehäuse. Für den TSV kam es noch schlimmer und der Gast konnte mit dem Pausenpfiff auf 2-4 erhöhen.

Nach der Halbzeit erst noch eine ausgeglichene Partie, bis Neustadt zwischen der 60 und 75 aufdrehen konnte und auf 2-7 erhöhte. Langenzenn gab sich wieder mal nicht auf und kam Tor und Tor wieder ran. 2x Spina und Christgau mit seinem Premierentor verkürzten. Am Schluss reichte die Zeit nicht mehr und der TSV verliert das zweite Spiel hintereinander mit sieben Gegentoren. 


Bericht: Patrick Pattaro

Torschützen TSV:
- 2x Pattaro, Patrick
- 2x Spina, Vincenzo
- Christgau, Jonas

 
 
 
Copyright (c)2022 | Design by Templateo