1 2 3


Der TSV Langenzenn II verpasst die Überraschung

Der TSV Langenzenn II verpasst die Überraschung

18-11-2019
17.11.2019 - 14. Spieltag - A Klasse 5 - Nürnberg/Frankenhöhe
 
TSV Langenzenn II - SV Hagenbüchach II 1 : 2 (1:2)

Letzen Sonntag konnte die Langenzenner II mit einem wichtigen Dreier gegen Ammerndorf die Hinrunde mit zufriedenstellenden 10 Punkten auf einem Nichtabstiegsplatz beenden. Zum ersten Spiel der Rückrunde empfing man nun den Tabellenzweiten SV Hagenbüchach II wo man im Hinspiel bereits einen 0:0 Achtungserfolg feiern konnte.

Es dauerte nicht lange bis man einen ersten Fehler der Hagenbüchacher Verteidigung postwendend nutzen konnte. Nach einem langen Ball von Kleinschroth nutze Schramm die Gunst der Stunde, indem er einen zu kurz geratenen Kopfball eines Hagenüchacher Innenverteidigers in Richtung des eigenen Torhüters mit einem sehenswerten Heber bestrafte. Die 1:0 Führung gab dem TSV Sicherheit und man konnte das Spiel mehr und mehr an sich reißen. Dabei blieben einige große Torchancen ungenutzt. Erst in der 29. Minute konnten sich die Gäste öfter aus dem Pressing der Langenzenner befreien, agierten dann aber eiskalt. Zunächst verwandelte Weiskirchen einen Abpraller schön in den Winkel ehe man 10 Minuten später ein Eigentor von Berreth erzwang und somit eine 1:2 Führung mit in die Pause nehmen konnte.

Von Beginn des zweiten Durchgangs an zeigten sich die Gastgeber unbeeindruckt. Teils schnürte man den Gegner im eigenen Sechzener ein, stand hinten sicher und drängte auf den Ausgleichstreffer. Doch wie so oft konnte sich der TSV nicht für die Bemühungen belohnen, abermals blieben zahlreiche Möglichkeiten ungenutzt. In der Folge wurde die Begegnung immer fahriger, mit vielen Fouls auf beiden Seiten. Die Gastgaber machten hinten nun immer mehr auf um doch noch das 2:2 zu erzielen, was dem SV Hagenbüchach II Räume zum Kontern eröffnete. Da keine der beiden Mannschaften noch einen Treffer erzielen konnten, musste sich der TSV Langenzenn II in einer guten Partie, in der man mindestens ebenbürtig war, geschlagen geben. Trotzdem bleibt die Langenzenner Zweite über den Abstiegsrängen und kann die gute Leistung mitnehmen und positiv in die Winterpause gehen.

Bericht: Marius Mayer

 
Torschützen TSV:
- Schramm, Matthias
- Berreth, Daniel (Eigentor)
 
 
 
Copyright (c)2019 TSV Langenzenn Fussball