1 2 3


Langenzenn sichert sich nach kuriosem Spiel drei Punkte

Langenzenn sichert sich nach kuriosem Spiel drei Punkte

06-05-2019
05.05.2019 - 21. Spieltag - Kreisklasse 3 - Nürnberg/Frankenhöhe
 
DTV Diespeck - TSV Langenzenn 4 : 1 (2:1)

Der TSV Langenzenn konnte das Auswärtsspiel in Diespeck nach einem furiosen Start und etwas Glück mit 4:2 für sich entscheiden.

Langenzenn begann in Diespeck wie die Feuerwehr. Aletic nach Hormes Flanke per Kopf zum 1-0. Pattaro erhöhte nach abgewehrten Spina Schuss direkt danach auf 2-0. Diespeck kam danach deutlich besser ins Spiel und hatte die Chancen auf den Anschlusstreffer. Nach einem zweifelhaften Elfmeter erhöhte aber der Langenzenner Bauer auf 3-0. Trotz deutlicher Führung gelang es dem TSV nicht das Spiel unter Kontrolle zu bringen und die Heimelfelf kam noch vor dem Pausenpfiff zum Anschlusstreffer. Reichel parierte sogar noch einen Foulelfmeter souverän. Kurz nach der Pause verkürzte Diespeck weiter auf 2-3. Danach verflachte die Partie und es ergaben sich nur noch wenige Chancen auf beiden Seiten. Der Diespecker Stürmer erwies seinen Mannen noch einen Bärendienst und ging durch zweimaliges Motzen mit der Ampelkarte. Langenzenn rannte weiter an und erhöhte durch Grüner auf den Endstand von 2-4.

Bericht: Patrick Pattaro
 
Torschützen TSV:
- Aletic, Haris
- Pattaro, Patrick
- Bauer, Felix
- Grüner, Thomas
 
 
Copyright (c)2019 TSV Langenzenn Fussball