1 2 3


Langenzenn kann noch gewinnen

Langenzenn kann noch gewinnen

08-04-2019
07.04.2019 - 18. Spieltag - Kreisklasse 3 - Nürnberg/Frankenhöhe
 
TSV Langenzenn - SV Bürglein 3 : 1 (0:1)
 
Der TSV Langenzenn hat im Heimspiel gegen den SV Bürglein Moral bewiesen. Nach einer durchwachsenen ersten Hälfte und einem 0:1-Rückstand zeigte der TSV im zweiten Durchgang die richtige Reaktion und siegte noch mit 3:1.

Das Spiel begann für die Gastgeber denkbar schlecht. Wie in den vergangenen zwei Partien kamen die Gäste mit der ersten gefährlichen Offensivaktion zur Führung durch Haberaecker (14.). Der TSV tat sich von nun an schwer Torchancen zu kreieren. So ging es mit dem 0:1 in die Kabinen.

Langenzenn startete mit deutlich mehr Schwung in den zweiten Durchgang und kam prompt durch Pattaro zum Ausgleich (49.). Das 1:1 gab dem TSV etwas mehr Sicherheit in seinen Aktionen. Knapp 20 Minuten vor dem Ende nutzte Langenzenns Stumpf eine Gelegenheit aus spitzem Winkel zur Führung für den TSV (72.). Den Gästen gelang offensiv nicht mehr viel, lediglich einen Schuss vom Mittelkreis lenkte TSV-Keeper Reichel spektakulär zur Ecke. Kurz vor dem Ende machten die Gäste selbst den Deckel auf die Partie – nach einer Freistoßflanke von der rechten Seite nickte Bürgleins Ploeger den Ball ins eigene Tor (87.).

Nach zwei Niederlagen in Folge darf Langenzenn rechtzeitig vor dem Spitzenspiel in Neuendettelsau wieder ein Erfolgserlebnis feiern. Bürglein empfängt nächste Woche den TSC Weissenbronn.

Bericht: Michael El-Banna
 
Torschützen TSV:
- Pattaro, Patrick
- Stumpf, Andreas
- Eigentor
 
 
 
 
Copyright (c)2019 TSV Langenzenn Fussball