1 2 3


Langenzenn feiert Herbstmeisterschaft

Langenzenn feiert Herbstmeisterschaft

12-11-2018
11.11.2018 - 13. Spieltag - Kreisklasse 3 - Nürnberg/Frankenhöhe
 
TSV Langenzenn - TSC Weissenbronn  2 : 0 (2:0)
 
Nach zwei Auswärtsniederlagen in Folge fuhr Langenzenn im sechsten Heimspiel den sechsten Sieg ein. Der verdiente 2:0-Erfolg über Weissenbronn bedeutete gleichzeitig die Herbstmeisterschaft für den TSV.
 
Die Gastgeber fanden gut in die Partie und waren von Beginn an um einen ruhigen Spielaufbau bemüht. Einen präzisen Ball in die Tiefe nahm TSV-Kapitän Pattaro gut mit und behielt vor dem Tor die Nerven - 1:0 (12.). Nach dem Führungstreffer spielten die Langenzenner weiter nach vorne und legten wenig später nach: Aletic vollendete eine Flanke von der rechten Seite zum 2:0 (20.). Die Gäste fanden bis hierhin offensiv quasi nicht statt. In der Folge schaltete der TSV einen Gang runter und so ging es mit dem 2:0 in die Kabinen.
 
Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel zunehmend umkämpfter und war von Standardsituationen geprägt. Der TSC gab zwar nicht auf, kam jedoch gegen aufmerksame Langenzenner nicht zu einem gefährlichen Abschluss. Auf der anderen Seite hatte der TSV noch ein paar gute Gelegenheiten. Die Gastgeber verpassten es aber, die Führung auszubauen und so blieb es am Ende beim 2:0.
 
Nach dem sechsten Heimsieg in Folge darf sich Langenzenn dank des direkten Vergleichs gegen Neuendettelsau über die Herbstmeisterschaft freuen. Zum Auftakt der Rückrunde empfängt der TSV die SG Wilhelmsdorf/Brunn. Der TSC Weissenbronn hat Cadolzburg zu Gast.
Bericht: Michael El-Banna
 
Torschützen TSV:
- Pattaro, Patrick
- Aletic, Haris
 
 
 
 
Copyright (c)2018 TSV Langenzenn Fussball