1 2 3


Langenzenn gewinnt in Laubendorf: TSV wieder Tabellenführer

Langenzenn gewinnt in Laubendorf: TSV wieder Tabellenführer

01-10-2018
30.09.2018 - 5. Spieltag - Kreisklasse 3 - Nürnberg/Frankenhöhe
 
SF Laubendorf - TSV Langenzenn  1 : 3 (1:2)
 
Der TSV Langenzenn feierte am Sonntag in Laubendorf einen 3:1-Erfolg. Damit übernahmen die Langenzenner wieder die Tabellenführung von Neuendettelsau.

Die Gäste aus Langenzenn waren von Beginn an besser im Spiel als die Sportfreunde. Mitte der ersten Halbzeit sprang für den TSV auch Zählbares heraus: Schneider wurde auf der rechten Seite frei gespielt, lief alleine aufs Tor zu und schob cool zur Langenzenner Führung ein (22.). Knapp zehn Minuten später düpierte Pattaro seinen Gegenspieler und zog aus gut zwanzig Metern einfach mal ab. Der Ball fand seinen Weg in den rechten oberen Torwinkel - ein sehenswerter Treffer (31.). Laubendorf blieb offensiv blass, erst ein Freistoß sorgte kurz vor der Pause für Gefahr. Der Ball klatschte zuerst von der Latte an den Pfosten, anschließend bugsierte Nabein nach großem Kuddelmuddel das Leder über die Linie (42.).
Doch auch nach dem Seitenwechsel gab es für die Gastgeber keine Torchance aus dem Spiel heraus. Stattdessen schwächten sie sich selbst in Form einer gelb-roten Karte für Zollhöfer wegen wiederholten Foulspiels. So hatten die Gäste noch leichteres Spiel und einige Male die Entscheidung auf dem Fuß. Diese fiel schließlich durch Spina gut zehn Minuten vor dem Ende (79.). Mit dem 3:1 verteidigte Langenzenn die Tabellenführung vor Neuendettelsau und darf gleichzeitig den ersten Derbysieg seit 2011 feiern.
Am nächsten Wochenende können die SFL in Weissenbronn Wiedergutmachung betreiben. Der TSV Langenzenn empfängt den DTV Diespeck.
Bericht: Michael El-Banna
 
Torschützen TSV:
- Schneider, Andreas
- Pattaro, Patrick
- Spina, Vincenzo
 
 
 
 
Copyright (c)2018 TSV Langenzenn Fussball