1 2 3


Langenzenn scheitert knapp an Gutenstetten

Langenzenn scheitert knapp an Gutenstetten

02-04-2018
02.04.2018 - TUCHER Ligapokal - 2. Runde
 
TSV Langenzenn - SVG Steinachgrund  1 : 2 (0:1)

Der TSV Langenzenn hat sein Pokalspiel gegen den SV Gutenstetten knapp mit 1:2 verloren. Gegen den klassenhöheren Favoriten lag bis zum Schluss eine Überraschung in der Luft.

Der TSV machte von Beginn an die Räume so eng wie möglich. Nach wenigen Minuten fand ein langer Ball der Gäste den freistehenden Lunz, der das 0:1 erzielte (5.). Im Anschluss daran standen die Gastgeber jedoch sehr kompakt und verteidigten energisch, was dem SV durchaus Probleme bereitete. Auf der anderen Seite sorgte Langenzenn mit einigen Nadelstichen für Entlastung und hätte mit etwas Glück auch den Ausgleich erzielen können. Zur Pause blieb es aber beim 0:1.

Nach dem Seitenwechsel sorgte Jakl nach einer Freistoßflanke der Gäste für das 0:2 (53.). Für mehr Sicherheit im Spiel von Gutenstetten sorgte das allerdings nicht. Vielmehr spielte der TSV nun nach Ballgewinn immer zielstrebiger nach vorne, was nach einer guten Stunde mit dem Anschlusstreffer von Schramm belohnt wurde (61.). Als zehn Minuten später der Gutenstettener Dorsch nach wiederholtem Foulspiel mit gelb-rot vom Platz flog, witterte der TSV erst recht seine Chance. Die Gäste hingegen taten nicht mehr als notwendig und ließen dem TSV noch ein paar mal die Gelegenheit zum Ausgleich. Doch alle Bemühungen halfen nichts mehr und so scheidet der TSV, für den an diesem Tag durchaus eine Überraschung möglich gewesen wäre, knapp aus dem Pokal aus.

Für Gutenstetten, das seine Liga mit acht Punkten Vorsprung anführt, geht es am Donnerstag zum DJK Falke Nürnberg. Langenzenn empfängt am kommenden Sonntag den ASV Veitsbronn-Siegelsdorf II.

Bericht: Michael El-Banna

Torschützen TSV:
- Schramm, Matthias
 
 
 
 
Copyright (c)2018 TSV Langenzenn Fussball