1 2 3


TSV verlängert mit Trainer-Duo: Letizia und Güttler bleiben in Langenzenn

TSV verlängert mit Trainer-Duo: Letizia und Güttler bleiben in Langenzenn

In Langenzenn konnte man im Winter die Zeit positiv nutzen und verlängerte die beiden auslaufenden Trainerkontrakte um eine weitere Saison. Rino Letizia ist seit Mitte 2015 für die "Erste", Sven Güttler seit dieser Saison für die 2. Mannschaft verantwortlich. Zur Seite stehen wird ihnen dabei weiterhin, der im Verein hochgeschätzte, Betreuer Edi Wirth.

Rino Letizia übernahm vor zweieinhalb Jahren in Langenzenn und führte die junge Truppe gleich als Meister direkt in die Kreisklasse zurück. In der darauf folgenden Runde hatte man so gut wie nie etwas mit der unteren Tabellenregion zu tun und schloss mit dem 7. Platz ab. In der laufenden Serie sieht es sogar danach aus, dass man diese Platzierung noch toppen könnte. Nach 14. Spieltagen steht der TSV auf einem guten 5. Platz.

Nur im Notfall noch spielender Trainer

Letizia möchte sich aber nicht, wie er selbst sagt, auf dem Erreichten ausruhen, sondern in der Rückrunde noch einmal mehr Punkte als in der Hinrunde holen. Aktiv auf dem Platz will er dabei aber nur noch im Notfall mitwirken.

Neben Rino Letizia wird auch Sven Güttler im kommenden Spieljahr für die 2. Mannschaft verantwortlich sein. Ausschlaggebend für ein weiteres Jahr beim TSV nannten beide Trainer unter anderem die sehr hohe Trainingsbeteiligung, das noch vorhandene Potential und die positive Kameradschaft innerhalb des Teams, bei der es keinen Unterschied zwischen Erster und Zweiter gäbe.
 
Der Teamgeist stimmt beim TSV Langenzenn I und II - die Trainer Rino Letizia (stehend rechts), und Sven Güttler (stehend 2.v.r.) freuen sich auf die weitere Saison mit ihren Teams.
 
Dass das nicht nur leere Phrasen sind, zeigte sich auch bei den Planungen für das kommende Wintertrainingslager in Tschechien, bei dem sich 32 Spieler plus Betreuer- und Trainerteam auf den Weg machen werden.
 
Copyright (c)2021 | Design by Templateo