1 2 3


Langenzenn geht in Hagenbüchach baden

Langenzenn geht in Hagenbüchach baden

09-10-2017
08.10.2017 - 9. Spieltag - Kreisklasse 3 - Nürnberg/Frankenhöhe
 
SV Hagenbüchach - TSV Langenzenn  6 : 1 (4:0)

Langenzenn kassierte in Hagenbüchach eine herbe Niederlage. Bei regnerischen Bedingungen hieß es am Ende 6:1 für die Gastgeber.

Zu Beginn der Partie begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe. Chancen gab es beiden Seiten, Hagenbüchach hatte ein leichtes Übergewicht, ohne die Partie zu dominieren. Dies änderte sich mit dem 1:0 durch Wiesinger (26.), als der TSV den Ball nicht konsequent aus der Gefahrenzone beförderte. In der Folge verloren die Gäste vollkommen den Faden, sodass Marrouki (28.), Berisha (32.) und erneut Wiesinger (38.) die Gastgeber auf die Siegerstraße brachten.

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich der TSV bemüht, das Ergebnis zumindest noch etwas zu seinen Gunsten zu korrigieren. Schramm verkürzte auf 4:1 (56.). Weitere Gelegenheiten das Spiel eventuell noch einmal offen zu gestalten blieben allerdings ungenutzt. So konnten Berisha (75.) und Mertel (87.) für Hagenbüchach noch einmal auf 6:1 erhöhen.

Insgesamt war es für Langenzenn ein Tag zum vergessen. Der TSV kann nächste Woche zuhause gegen Diespeck Wiedergutmachung betreiben. Hagenbüchach reist zum SC Wernsbach-Weihenzell.

Bericht: Michael El-Banna

 
Torschützen TSV:
- Schramm, Matthias
 
 
 
 
Copyright (c)2017 TSV Langenzenn Fussball