1 2 3


Langenzenn tritt weiter auf der Stelle

Langenzenn tritt weiter auf der Stelle

19.03.2017 - 16. Spieltag - Kreisklasse 3 - Nürnberg/Frankenhöhe
 
TSV Langenzenn - SG Neustadt/Aisch-Franken/Neusadt  2 : 2 (2:2)
 

Nach dem 2:2 am vergangenen Freitag gegen Langenfeld kam der TSV Langenzenn auch gegen den Tabellenletzten aus Neustadt erneut nicht über ein Remis hinaus.

Bei windigen Wetterverhältnissen und auf holprigem Rasen kontrollierten die Gastgeber zunächst das Spielgeschehen. Nach einer guten Viertelstunde fand eine Flanke von Langenzenns Bauer von der rechten Seite seinen Kapitän Pattaro, der den Fuß hinhielt und damit das 1:0 erzielte (18.). Mit der Führung im Rücken spielte Langenzenn weiter nach vorne und konnte durch einen Alleingang von Stumpf auf 2:0 erhöhen (26.). Trotz des Rückstands gaben die Gäste nicht auf und kamen durch Gößwein etwas überraschend zum Anschlusstreffer, dessen Schuss noch von Langenzenns Berreth unglücklich abgefälscht und damit für den Keeper unhaltbar wurde (35.). Neustadt witterte seine Chance und kam nach einem langen Ball hinter die Langenzenner Abwehr erneut durch Gößwein, der den Ball über den herausgeeilten Keeper hinwegköpfte, zum Ausgleich (44.).

Nach dem Seitenwechsel bot sich dem Zuschauer in Langenzenn eine recht einseitige Partie. Mit Rückenwind drückte der Tabellenletzte den TSV tief in die eigene Hälfte und erhielt zahlreiche Gelegenheiten durch Standards. Die größte vergab wohl Neustadts Kapitän Ehrlinger, dessen berechtigter jedoch schwach getretener Foulelfmeter von Reichel gehalten wurde. Die Schlussphase musste Langenzenn nach einer gelb-roten Karte gegen siegeswillige Neustädter in Unterzahl überstehen. Die SG kam jedoch nicht mehr zwingend zum Abschluss und so blieb es beim 2:2

Mit dem Punkt können beide Mannschaften nicht wirklich viel anfangen, Langenzenn muss aber auf Grund des schwachen zweiten Durchgangs damit zufrieden sein. Nächsten Sonntag bietet sich dem TSV im Auswärtsspiel bei der SG aus Wilhelmsdorf/Brunn die nächste Chance den ersten Dreier der Rückrunde einzufahren. Die SG Neustadt/Aisch blickt einem Heimspiel gegen den TSV Marktbergel entgegen.

Bericht: Michael El-Banna

 

Tore:

1:0       Patrick Pattaro (18.)

2:0       Andreas Stumpf (26.)

2:1       Niklas Gößwein (35.)

2:2       Niklas Gößwein (44.)

 

Besondere Vorkommnisse: Thomas Reichel (Langenzenn) hält Foulelfmeter von (Neustadt)

 

Schiedsrichter: Klaus-Peter Rißbeck (Weidenbach)


 
 
Copyright (c)2021 | Design by Templateo