1 2 3


Fussballschule Hans Dorfner in Langenzenn

Fussballschule Hans Dorfner in Langenzenn

Fussballschule Hans Dorfner in Langenzenn

„ Gibt es das nächstes Jahr auch wieder?“, fragten viele Kids als sie sich von uns verabschiedeten.
Beim TSV Langenzenn war vom 26.05. – 29.05.15 die Hans Dorfner Fussballschule zu Gast.
Hans Dorfner ist sicher vielen noch ein Begriff, als er beim 1 FC. Nürnberg, oder bei Bayern München bzw. in der deutschen Nationalmannschaft selbst spielte. 1994 mußte er wegen einer Knieverletzung aufhören und gründete noch im selben Jahr seine Fussballschule.
Er selbst ließ es sich nicht nehmen, am Dienstag persönlich das „ neue Fussballcamp Langenzenn“ zu eröffnen. Für uns Jugendtrainer vom TSV eine große Ehre; wir haben ihn als ein absolut bodenständigen und sympathischen Menschen erlebt. Er nahm sich noch kurz Zeit für die Kids, bevor sie je nach Alter, in 4 verschiedene Gruppen und einem festen Trainer, eingeteilt wurden.
Danach begann von 10 h bis 12 h die erste Trainingseinheit.
Übers Aufwärmen, vom Kopfball bis zum Passspiel, vom Torwarttraining bis zur perfekten Schusstechnik, war alles mit dabei.
Jede Gruppe mußte verschiedene Stationen durchlaufen und jedes Kind, konnte sich wertvolle Punkte erarbeiten.
Von 12 h bis 12.45 h gab es jeden Tag ein warmes Mittagessen. Ein großes DANKE an Eva und ihr Team von der TSV Gaststätte, die für alle Kinder, Trainer und Betreuer frisch gekocht hat.
Als Nachtisch wurden auch jeden Tag, frische bunte Obstteller mundgerecht serviert. Dies hat unsere „Camp-Mutti Carmen organisiert.“
In diesem Rahmen bedankt sich der TSV Langenzenn ganz herzlich bei Frau Pöhlmann (Netto) und bei der Normafiliale in Langenzenn, für das gesponserte Obst.
Es kam bei den Kindern sehr gut an, so dass an keinem Tag auch nur ein Stück übrig geblieben ist.
Nachdem Essen war „Gehirnjogging“ angesagt. In ihren Gruppen aufgeteilt, ging es darum wieder wertvolle Punkte für sein Team zu sammeln. Ob Fussballbingo, Dalli klick oder Geräusche erraten, es ging immer rund um das Thema Fussball.
Hier konnten die Kids ihr Wissen unter Beweis stellen und die Trainer und Betreuer staunten nicht schlecht, wieviel Wissen in den Köpfen der Kids vorhanden war.
Ab 14 h ging es dann wieder auf den Fussballplatz um weitere Stationen für das Technikabzeichen zu durchlaufen.
Kurz vor Ende des Tages, wurde noch die Minichampionsleague gespielt.
Hier trafen wie bei den „Großen“, z.B. Real Madrid, Arsenal, Barcelona, Bayern München, Borussia Dortmund etc., aufeinander.
Gespielt wurde jeder in seiner Altersklasse in 4-er Gruppen, jeweils 8 Minuten.
Am letzten Camptag war der große Finaltag. Bei den 10-14-jährigen gewann der FC Arsenal, bei den 6-9-jährigen wurde Paris St.Germain Gesamtsieger.
Auch hier lieferten sich die Kids spannende Spiele und es wurde bis zum Schluß gefightet.
Herzlichen Glückwunsch an beide Teams.
Außerdem wurde jeden Tag der Champ of the Camp gekürt. Aus jeder Gruppe wurden 2 Kinder nominiert, die sich unterschiedlichen Aufgaben stellen mussten. Das Kind das alle Aufgaben meisterte, durfte am Ende des Tages, das Champ oft he Camp Trikot für einen Tag tragen.
Am letzten Camptag, wurde dieses Trikot unter den 4 gesetzten Kids ausgespielt.
Dabei setzte sich Yannic vom ASV Herzogenaurach durch. Herzlichen Glückwunsch nochmals von unserer Seite.
Ebenfalls wurde jeden Tag die Kapitänsbinde ausgespielt. Hier zählte nicht nur die fussballerische Leistung, sondern auch das Verhalten zu Trainer und Mitgefährten wurde nach Punkten bewertet.
Auch beim Technikabzeichen durften aus jeder Gruppe 2 glückliche Sieger, verschiedene Preise mit nachhause nehmen. Für den TSV Langenzenn erfolgreich in der Einzelwertung waren: Nico Schötz, Lukas Döring, Marco Reichenbacher, Jonas Putler und Fabian Zinkel.
Im Team: Hauke Kocerke, Jonas Theil und Niclas Jelinek, sowie Deniz Korn, Jonas Christgau und Fabian Zinkel, sowie Justin Reinhardt, Timo Lang und Maurice Nocera. Hier gratulieren wir allen TSV Kids, Eure Trainer freuen sich mit Euch.
Das Fairplaytrikot wurde unter den 4 teilnehmenden Mädchen vom TSV Langenzenn verlost. Hier hatte Alina Röschlein, von der TSV Mädchenmannschaft das glückliche Händchen. Sie durfte das Trikot mit nachhause nehmen. Deine Trainerin ist stolz auf Dich.
Ein großes DANKE an die Hans Dorfner Fussballschule, sowie den 4 mitgebrachten Trainern. Marcus, Nico, Manuel und Steffen, ihr ward einfach spitze!!!
Es war eine wunderbare Fussballwoche mit Euch und es wird ganz sicher, im nächsten Jahr eine Wiederholung geben.
Ebenso danken wir Hans Dorfner für den Jakoo-Wertgutschein, den wir in die TSV-Jugend investieren werden.
Insgesamt nahmen 45 Kinder an dem neuen Fussballcamp in Langenzenn teil. Zu den teilnehmenden Kids gehörten 30 dem TSV Langenzenn an, sowie von Franken Neustadt, TSV Emskirchen, ASV Herzogenaurach, SF Laubendorf, SV Burggrafenhof, Kleeblatt Fürth und SC Eltersdorf.
Als zusätzliches Gutzel, konnten die Kinder noch an einem Technikkurs der Fa. Conrad Elektronik, mit abschließenden Zertifikat kostenlos teilnehmen. Auch dieser war gut besucht und so hatten die Kids die Möglichkeit in die Welt des Modellbaues, sowie des Lötens Einblick zu bekommen.
Wir, die Jugendtrainer des TSV Langenzenn, waren mit dem ersten Fussballcamp sehr zufrieden. Es gab keine besonderen Vorkommnisse, so daß wir beschlossen haben, im nächsten Jahr eine Übernachtung mit anzuhängen. Dies war auch der Wunsch vieler Kinder.
( Carmen und Manfred Schötz – Trainer(in) und Pressewart der TSV-Jugend)











 
Copyright (c)2021 | Design by Templateo